Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Drensteinfurt e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Besonderheiten aufgrund der Corona-Pandemie

Liebe Vereinsmitglieder und solche, die es werden wollen!

Seit über einem Jahr sehen wir uns einer Pandemie ausgesetzt, welche das soziale Leben zwangsweise eingeschränkt hat. Gerade für die DLRG als Hilfsorganisation liegt uns die Gesundheit unserer Mitglieder am Herzen, weshalb wir im Jahr 2020 keine Veranstaltungen und auch keine Trainings oder Schwimmkurse durchgeführt haben.

Nach Abwägung aller Kriterien haben wir gemeinsam im Vorstand entschieden, gerade für die Prävention von Ertrinkungsunfällen, aber auch zur Ausbildung neuer Rettungsschwimmer:innen, dieses Jahr den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Wegen der immer noch herausfordernden dynamischen Lage müssen wir jedoch einige Verhaltensregeln festlegen:

  1. Testpflicht/Immunitätsnachweis:
    Jede:r Teilnehmer:in muss ein maximal 48h altes PCR oder Schnelltestergebis vorlegen können (ausgenommen Kinder unter 6 Jahren). Ebenfalls gültig ist ein voller Impfnachweis bzw. Covid-19 Infektionsnachweis (nicht älter als 6 Monate). Letztere beiden Nachweise können auch in den Mitgliedsausweis eingetragen werden, um nicht bei jedem Training einen Impfpass mitzuführen.
  2. Das DLRG-Heim wird nur für die Anmeldung, sowie als Ein- und Ausgang nutzbar sein. Ein längerer Aufenthalt ist nicht gestattet.
  3. Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Teilnehmer:innen. Eine Anmeldung muss vor jedem Training via WhatsApp unter 01573 9326478 stattfinden (keine Anrufe).
  4. Die Teilnehmer:innen sollen sich möglichst schon zu Hause duschen und Schwimmkleidung unter der Straßenkleidung tragen.
  5. Auf dem gesamten DLRG-Gelände gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  6. Der Mindestabstand von 1,5m muss während der gesamten Aufenthaltszeit eingehalten werden.
  7. Seit Jahren mahnen wir für den Erfolg der Schwimmausbildung an, dass sich die Eltern während des Trainings NICHT in Sichtweite der Kinder aufhalten. Wir mussten und müssen immer wieder feststellen, dass diese Regel missachtet wird. Aufgrund der Pandemie ist dies nun nicht mehr möglich, da ein Verweilen in den Bereichen des Freibades - insbesondere ohne Registrierung und Termin im Erlbad selbst - nicht gestattet ist. Wir weisen darauf hin, dass sich NUR die Teilnehmer:innen im Bad aufhalten dürfen. Das Erlbad selbst wird - wenn die Eltern nicht auf uns hören - aus Pandemievorgaben heraua auf sie zukommen und entsprechend reglementieren. Wir finden das gut und unterstützen das (aus Schwimmausbildungserfolgsgründen).

Wichtig: Wir nehmen auch neue Mitglieder auf, jedoch haben bei begrenzten Teilnehmerzahlen pro Gruppe diejenigen Vorrang, die a) die längsten Mitgliedschaften aufweisen und b) auch regelmäßig zum Training kommen. Wer z.B. zweimal unentschuldigt fehlt (Krankheit und Urlaub außen vor), rutscht wieder nach hinten auf die Berücksichtigungsliste, damit wir die Belegungskapaziäten voll ausnutzen und insbesondere den treuen Mitgliedern, die uns in der Pandemie "die Stange gehalten" haben, gegenüber die größtmögliche Wertschätzung entgegenbringen können.

Wir hoffen, dass trotz der Herausforderungen viele unserer Mitglieder an unserem neu strukturierten Training teilnehmen und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2021.

Anmeldung zu einem Schwimmkurs

Melde hier Dein Interesse an einer Teilnahme zum Schwimmkurs an. Du wirst von uns anschließend kontaktiert, um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Abzeichen

Frühschwimmer (Seepferdchen)

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Kenntnis von Baderegeln

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnis von Baderegeln

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • ein Paketsprung vom Startblock oder 1 m-Brett

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und Verhalten zur Selbstrettung (z.B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen)

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser
  • Sprung aus 3 m Höhe oder zwei verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

Gültig ab 01.01.2020

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnisse von Baderegeln sowie von der Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen
  • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 Minuten
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand)
  • dreimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring) innerhalb von 3 Minuten
  • Ein Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

Dokumente

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing